Wanted

We’re allways looking for new reviews, biographies, etc. if you want write one for this page, please do it here.
 

Tipp

Biography of Berk van Ozden

logo_berk_van_ozden
Im Alter von 12 Jahren begann ich mich für Musik aller Art zu interessieren, besonders begeisterten mich elektronische und spährische Stücke wie von J. M.Jarre und Kraftwerk, aber auch Ultravox und diverse Heavy Metal - Formationen übten einen Einfluss auf mich aus.


Mit 15 Jahren beschloss ich Klavier zu erlernen, was mich schnell zur Synthesizer- Technologie führte. Wie viele andere in den 80er Jahren hörte auch ich italo -disco und lernte ein spezielles Genre kennen: Laserdance & Koto ,die mich schnell in ihren Bann zogen.

Schliesslich bemerkte ich Ende der 80er Jahre eine aufkommende neue Musikwelle: House und Techno, die mein Interesse leicht verlagerten. Leider verschwanden dann meine ersten Laserdance & Koto inspirierten Tapes in der Schublade :(
Inzwischen hatte ich mit 19 Jahren das Gitarrenspiel angefangen zu erlernen, was mich nach einigen Jahren zu meinen ersten Heavy-Metal Bands und diversen Auftritten brachte, eine Erfahrung, die Gold wert war!

Nun im Alter von 30 Jahren, arbeite ich an verschiedenen Musik-Projekten, in meinem eigenen wie auch in anderen Studios. Nach diversen Remixen für Projekte wie Azzido da Bass (Big Beat/Techno), DjHighjacker(Trance),  versuche ich meine verschiedenen musikalischen Interessen und Techniken zu erweitern und zu verbessern.
Vor einiger Zeit entdeckte ich zu meiner Verwunderung (und Freude!), das es eine grosse Anhängerschaft von Fans und Künstlern gibt, die ihre Kreativität der instrumentalen Synthesizermusik der 80er Jahre widmen, was mich sehr motivierte meine alten Tracks zu editieren und neu aufzunehmen! :)

Berk Van Ozden

• • •

My love of music of all sorts began at the age of twelve, I was particularly fascinated by electronic and spherical pieces such as those by "Kraftwerk" and J.M.Jarre although "Ultravox" and various heavy metal bands also influenced me greatly.

I decided to learn the piano when I was 15, this opened up the world of synthesizer technology to me. Like many in the 80´s, I turned on to Italo-disco and discovered a new genre: "Laserdance" & "Koto" ,which quickly held me spellbound.
Towards the end of the 80´s I discovered yet another new wave of music - House & Techno, which slightly shifted my previous influences. Unfortunately at the same time my first "Laserdance" and "Koto" influenced tapes were relegated to chest of drawers :(
In the meantime, at the age of 19, I began learning to play the guitar and had my first heavy metal bands and numerous performances (a learning curve worth it´s weight in gold)

Now, at 30 years of age i´am working on various music projects, both in my own and other studio.Alongside remixing for projects such as "Azzido da Bass" (Big Beat / Techno)& Dj Highjacker(Trance) I’am developing and improving upon my own musical techniques to my amezement (and joy!) I have recently discovered a huge amount of fans of the 80´s instrumental synthesizer movement and artists devoted to the creativity of this era - which has finally motivated me to dust down and re-record my old tracks! :)

Berk Van Ozden

• • •